ÖKORENTA Luxemburg GmbH

Nachhaltige Geldanlagen für die Zukunft

Unsere Definition

Unter nachhaltiger Entwicklung verstehen wir eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeit künftiger Generationen zu gefährden. Management mit gesundem Menschenverstand.

Wer wir sind und was wir tun

Die ÖKORENTA Luxemburg GmbH ist Fondinitiator für nachhaltige Geldanlagen. Damit bieten wir interessierten Anlegern eine sinnvolle Auswahl an innovativen nachhaltigen Anlagemöglichkeiten.

 

Geld an sich ist neutral. Erst wenn es eingesetzt wird, können daraus ganze Welten entstehen – gute aber leider auch schlechte. Wir setzten uns jeden Tag ein und sorgen dafür, dass Kapital konsequent in die richtige Richtung gelenkt wird - in Bereiche, wo Geld Gutes schafft, indem es nachhaltig und verantwortlich arbeitet, positiv wirkt und die Welt somit lebenswerter gestaltet.

 

Nachhaltigkeit spielt weiterhin eine zunehmende Rolle in der Zukunft, auch wenn sie bereits teilweise in unserer heutigen Zeit angekommen ist und implementiert wurde. Der Nachhaltigkeit steht jedoch ein Problem gegenüber: ihre Begrifflichkeit weist ein statisches, "verstaubtes" und schwer definierbares Bild auf.

Es gibt zahlreiche Anbieter, die auf ökologische und soziale Aspekte achten - gerade in der Fondsindustrie.
Hierbei wird besonders darauf Wert gelegt, Unternehmen mit negativen Umwelteigenschaften aus den Portfolios auszuschließen. Somit werden zwar die Unternehmen einer Branche dem Portfolio hinzugefügt, jedoch wird ein "Positiveffekt" vollkommen vernachlässigt.

Der eigentlich erhoffte Effekt einer nachhaltigen Geldanlage bleibt somit aus, denn es wird keine nachhaltige Entwicklung gefördert. Es wird letztlich nur garantiert, dass die Geldanlage ethisch vertretbar ist. Das geht uns nicht weit genug.

Mit der Entstehung der Sustainable Developement Goals wurde eine innovative Bezugsgröße geschaffen, anhand der die "Nachhaltigkeit" in der Finanzindustrie nicht nur ganz neu gemessen, sondern ebenso qualitativ gefördert werden kann - somit stellt der ÖKOBASIS One World Protect nicht nur die Nachhaltigkeit der Geldanlage, sondern vielmehr die Förderung einer nachhaltiger Entwicklung sicher.

Für uns stellt die Integration der Sustainable Developement Goals als ein verschärfter "Nachhaltigkeitsfilter" einen Quantensprung für die nachhaltige Fondsindustrie dar, der wir uns als erster angenommen haben.

Wir von der ÖKORENTA Luxemburg behaupten daher, tatsächlich zur Förderung einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen und sehen uns als Vorreiter der Sustainable Finance Bewegung.

Wir glauben daran, dass die Sustainable Finance Branche nur dann einen Beitrag leisten zur nachhaltigen Entwicklung leisten kann, wenn sie diese fördert statt nur ethisch kontroverse Titel vermeidet.

 

Unser Beitrag zu diesem Thema finden Sie unter nachfolgendem Link:

ÖKOBASIS One World Protect

Mischfonds mit einem direkten Bezug zu den nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen für das Jahr 2030 (Sustainable Development Goals - SDGs)

 

Der Vorreiter seiner Branche!

 

 

Lothar Antz

Geschäftsführer

ÖKORENTA Luxemburg GmbH

Historie - Curriculum Vitae

2015 Umfirmierung in Ökorenta Luxemburg

geschäftsführender Gesellschafter

 

2009-2015 Bonafide Invest Luxemburg

geschäftsführender Gesellschafter

 

5 Jahre GIP Invest

Geschäftsführer und Mitgesellschafter

 

3 Jahre bei der Dexia Assetmanagement in Luxemburg

Leiter Vertrieb Deutschland

10 Jahre im genossenschaftlichen Bereich in Luxemburg tätig

Union Investment Luxemburg

Geschäftsführer attrax

 

ÖKORENTA Luxemburg GmbH

74, route de Luxembourg

L-6633 Wasserbillig

LUXEMBOURG

 

Telefon 00352 - 26 71 49-81

Telefax 00352 - 26 71 49-84

 

E-Mail: info@oekorenta-luxemburg.com

www.one-world-protect.de